Nur geteiltes Glück ist wahres Glück 


Glück, ganz tiefes Glück, kann nur derjenige empfinden, der zum Glück anderer beiträgt.

Das mag für manche eine steile These sein, aber ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass es nur so sein kann. Ich denke, das ist auch einer der Gründe für ehrenamtliche Hilfe — man empfindet Glück, wenn man seinen Beitrag dazu leistet, dass es andern gut geht. Natürlich ist das auch ein schmaler Grat: wenn man sich nämlich ausschließlich über das Wohlergehen anderer definiert und quasi seine Daseinsberechtigung darin sieht, läuft etwas verkehrt. Denn nur wer bei sich ist, selbst Glück empfinden kann und dieses auch tut, kann etwas davon weitergeben.

Hat man sich aber zur Aufgabe gemacht, dafür zu sorgen, dass es andern gut geht, und zwar ausschließlich, wird die Enttäuschung nicht ausbleiben. Letztere endet oft in Verbitterung über die Menschen und das Leben, was alles andere als das ist, was man unter Glück versteht.

Aber darum geht es letztendlich nicht. Man kann andere nicht auf Dauer glücklich machen, wenn diese selbst nicht daran arbeiten, dass es ihnen gut geht. Was man aber tun kann, ist, andere teilhaben zu lassen, ihnen in traurigen Momenten zu zeigen, dass die Welt, welche sie umgibt, nicht nur dunkel ist. Man kann ihnen zuhören, ihnen zeigen, dass sie es wert sind, dass man sich um sie kümmert, sie ermutigen, das auch selbst zu tun.

Wichtig ist aber, dass man bei allem nicht vergisst, auch selbst Glücksmomente in sein Leben zu lassen. Diese können in der Tat aus einem dankbaren Lächeln bestehen oder dem manchmal auch in Worte gefassten Gefühl, dass man jemandem gut tut oder getan hat:“„Du tust mir gut, du machst mich glücklich.”

Manchmal teilt man einen Glücksmoment einfach mit jemandem, der auch gerade sehr glücklich ist. Man lacht mit- und freut sich aneinander. Das Glück vervielfacht sich quasi — etwas, das nur auf wenige Dinge zutrifft, wenn man sie teilt.

Dieses Photo entstand in einem Moment tief empfundenen Glücks, während ich mit der zauberhaften Monet einen Cheesecake backte . Solche Augenblicke sind für mich kostbare Geschenke. Und dafür bin ich dankbar. Denn auch das gehört zum Glücklichsein: Dankbarkeit.

2 Kommentare zu „Nur geteiltes Glück ist wahres Glück 

  1. What a lovely, lovely piece. You are so wise and wonderful. ❤ Forever thankful for our times in the kitchen, walking through the town on a hunt for the right pan, and our weekly lessons. You are such a light in my life!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s